registrieren
24.08.2017

SAARBOB beim Saisonabschluss der DJK Eintracht Saarwellingen

Am 26. Mai 2017 fand auf dem Gelände der DJK Eintracht Saarwellingen der Saisonabschluss der Mädchen- und Frauenabteilung statt. Insgesamt nahmen ca. 80 Spielerinnen aus allen Altersklassen teil. 

Nach einer kurzen mannschaftübergreifenden Trainingseinheit standen Schwenker und gemütliches Beisammensein im Vordergrund. Unterstützt wurde die Festlichkeit durch Sebastian Klein, der als Mitglied der Kreisverkehrswacht Saarlouis mit BOB-Stand, Infomaterial, alkoholfreien Getränken und einigem mehr vor Ort war. So ließen sich viele vor allem junge Spielerinnen nicht den Versuch nehmen mit „Rauschbrille“ und simulierter Trunkenheit einen Ball aus 11 Metern ins leere Tor zu schießen. Auf großes Interesse stieß die Aktion auch bei den anwesenden Eltern, die bei ihren Kindern das Thema Alkohol am Steuer und die damit einhergehenden Gefahren ansprechen.

Die erste Frauenmannschaft der DJK Eintracht Saarwellingen beendete die vergangene Saison in der Verbandsliga als ungeschlagener Meister und sicherte sich so den Aufstieg in die Regionalliga, wo sie in der Saison 2017/2018 unter der neuen Trainerin Ramona Weyrich antreten wird.

Neben der sportlichen Ausbildung legt die Frauen- und Mädchenabteilung ihren Fokus auf die Vermittlung von Werten – auf und neben dem Platz. Eine wichtige Vorbildfunktion für Nachwuchstalente nehmen dabei die beiden Frauenmannschaften ein. Die Spielerinnen sind sich ihrer Rolle bewusst und so gilt es für sie als selbstverständlich, dass sie nach einer Trainingseinheit oder einem Spiel als Fahrer auf Alkohol verzichten.

Durch die Anfrage der Abteilungsverantwortlichen bei Aline Hollenbach, LPH, und Hubert Lambert, Kreisverkehrswacht Saarlouis, nach Unterstützung des Saisonabschlusses durch das Projekt SaarBOB unterstrichen sie ihr Bekenntnis zu 0,0‰ am Steuer.




Training mit der "Rauschbrille".

Information